Knürr PDUs sind effizienter – einfacher – besser

Knürr Rack-PDUs lassen sich ohne Weiteres in KVM-Systeme, serielle Konsolen und Infrastruktur-Managementsysteme integrieren. Darüber hinaus integrieren sie Überwachungs- und Umgebungsinformationen auf Rack-Ebene mit der auf einer höheren Ebene operierenden Managementsoftware.

Managed Rack-PDU MPH2

Mit der Rack-PDU Liebert MPH können Rechenzentrumsbetreiber sehr gute Ergebnisse hinsichtlich des Strommanagements sowie der Energieeffizienz erzielen.

Mit der Rack-PDU MPH2 können Rechenzentrumsbetreiber sehr gute Ergebnisse hinsichtlich des Strommanagements sowie der Energieeffizienz erzielen.

MPH2 bietet verschiedene Möglichkeiten für den Stromeingang und unterstützt zahlreiche Ausgangskonfigurationen. Bis zu vier PDUs können zu einem Rack PDU Array zusammengeschlossen werden, was die Konsolidierung der benutzerspezifischen IP-Verbindungen und der Geräteüberwachung ermöglicht.

Monitoring und Steuerung
Zu den überwachten elektrischen Parametern zählen: Spannung, Strom, Wirk- und Scheinleistung, Leistungsfaktor sowie akkumulierte Energie- und Verbrauchswerte. Auf der Grundlage kapazitätsbasierter Stromgrenzwerte werden in der Rack-PDU und an den Verzweigungsstellen im Bedarfsfall umfassende Alarmbenachrichtigungen generiert.

Vorteile im Rechenzentrum

  • Überwachung der elektrischen und umgebungsspezifischen Parameter anhand von definierten Grenzwerten und mit Hilfe von Alarm-Tools.
  • Kontrolle der Stromabnahme an einzelnen Gruppen.
  • Kontrolle und Management einzelner Ausgänge und/oder Gruppen von Abnehmern und Geräten.
  • Vorhersage von Störungen und Ausfällen, bevor diese sich negativ auswirken.
  • Zusätzlich können einzelnen Ausgänge per remote geschalten werden. 
  • Bei einem Spannungsausfall schalten alle Relais auf "AUS" (Verhinderung hoher Einschaltströme nach Spannungswiederkehr). Leistungsloses schalten im Nulldurchgang. 
  • Ein integriertes LCD-Display zeigt neben V,A,W,VA und kWh auch Alarme an.
  • Anschlussmöglichkeit von bis zu 10 Sensoren (Temperatur, Feuchte, Türkontakt, Kontakte).
  • An die Ausgänge können Kabel mit Verriegelung angeschlossen werden.
  • Remote Management: Onboard Web Interface, CLI, SNMP v1,2,3, SSH, Telnet, integrierbar in Avocent ACS, UMG und MPU, DSView, Rack Power Manager, Nform, Trellis sowie in Nagios oder andere Managementsoftwareprogramme.

Produkt im E-Paper ansehen

Download: Rack-PDU Knürr MPH2

Messen, überwachen und analysieren mit der modularen PDU

Die Liebert MPX ist eine konfigurierbare, modulare Stromversorgungseinheit für Serverschränke. Eine perfekte Wahl, um auf veränderte Bedürfnisse in einer schnelllebigen IT-Umgebung zu reagieren. Mit dieser Rack-PDU sind Sie für alle Situationen bestens gerüstet.

Entwickelt für kritische Umgebungen

  • Präzise Spannungs- und Strommessung mit Toleranzen von ±1 %
  • Detaillierte Energie- und Strommessung bis auf einzelne Ausgänge
  • Umfangreiche Alarm-Features, einschl. Benachrichtigung bei Überlastung von Ausgängen
  • Überwachung der Umgebungsbedingungen mit Grenzwerten und Alarmen
  • Benachrichtigung bei Ausfall oder Entfernen von einzelnen Komponenten in einzelnen Racks
  • Betriebstemperatur bis zu 55° C – ideal für die hohen Temperaturen im Inneren von Racks

Fit für die Anforderungen von heute und morgen. MPX unterstützt eine Vielzahl verschiedener Konfigurationen für den einphasigen und dreiphasigen Stromeingang – mit der Möglichkeit der Feldänderung bei Beibehaltung der Verteilungsinfrastruktur.

MPX – die Vorteile:

  • Einbindung von individuellen Hot-Swap-Modulen zum Ausbau der Kapazität, wenn die Anforderungen steigen
  • Lokales und dezentrales Monitoring und Management von angeschlossenen Abnehmern
  • Änderung der Monitoring- und Kontrollfunktionalität oder Kombination verschiedener Funktionen in einem MPX zur Erfüllung vielfältigster Anforderungen
  • Flexible Positionierung des Stromeingangsmoduls
  • Kontrolle und Management von einzelnen Ausgängen oder von Gerätegruppen
  • Vorhersage von Überstromsituationen, bevor negative Auswirkungen entstehen können
  • Ausschalten von nicht essentiellem Equipment bei einem Stromausfall, um die Verfügbarkeit zu maximieren
  • Erweiterter Überlastschutz an Verzweigungsstellen zur Minimierung des Risikos eines kaskadierenden PDU-Überlastzustands

Produkt im E-Paper ansehen

Download: Knürr Rack-PDU

Inline Metering System

Inline Metering System zum Nachrüsten.

Mit diesen Modulen können vorhandene Racks mit installiertem Basic Stromverteiler nachträglich für Monitoring aufgerüstet werden. Da nahezu alle Serverracks mit einem A- und einem B-Feed versorgt werden, kann die nachträgliche Installation ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Die IMS-Module können platzsparend im Rack oder auch außerhalb, z. B. im Doppelboden, montiert werden.

Eigenschaften:

  • Umfangreiche Messfunktionen (Strom, Spannung, Leistung und Energie) mit hoher Messgenauigkeit von bis zu ± 1 %.
  • Auch der Strom des N-Leiters wird überwacht.
  • Einfacher Anschluss an das Netzwerk mit nur einer IP-Adresse von bis zu 4 Liebert IMS.
  • Zusätzlich können externe Sensoren und ein Display angeschlossen werden.
  • Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit bei Betriebstemperatur bis zu 55 °C.

Produkt im E-Paper ansehen

Kontakt: dungl@grothusen.com
Download: Knürr IT-Spezial-Katalog