10.12.2015

Stromverteilungseinheit MPE für den Knürr Serverschrank

Knürr bietet neue Rack-PDUs

Die neue Produktreihe MPE von Knürr umfasst mehrere Versionen in den Varianten C13, C19 und Schuko. Mit einem kompakten Aluminiumprofil und den ultraflachen Leitungsschutzschaltern steht eine platzsparende Lösung im Serverschrank zur Verfügung. Hinzu kommt, dass die MPE bei extrem hohen Temperaturen betrieben werden kann.

Die MPE von Emerson besitzt ein Eingangskabel mit größerem Querschnitt als vom Branchenstandard gefordert und ermöglicht dem Kunden damit eine höhere Verbraucherlast und letztendlich erweiterte Verfügbarkeit. Außerdem hat dieses Produkt einen innovativen Verriegelungsmechanismus, der das versehentliche Abziehen von IT-Kabeln verhindert. Dank ihrer schlanken und kompakten Bauweise kann die MPE werkzeuglos in das Rack integriert werden. In Kombination mit den Knürr® DCM-Schränken bietet die MPE auch eine SpeedMount-Option für geringere Installationskosten und zusätzlichen Platz im Rack für Kabel und andere Komponenten. Diese Merkmale in Verbindung mit der Einsatzmöglichkeit des Produkts bei extremen Temperaturen ergeben eine erstklassige, robuste und effiziente Basic PDU-Lösung für jedes Rechenzentrum.

Die Produktreihe MPE umfasst mehrere Versionen für alle Kundenanforderungen. Standardmäßig sind die Steckdosenvarianten C13, C19 und Schuko erhältlich. Das Eingangskabel ist entweder fest verdrahtet oder mit IEC 60309-Stecker versehen. Alternativ kann eine C20-Dose als Stromeingang verwendet werden. Zur Auswahl stehen ein- und dreiphasige Modelle mit Stromstärken bis zu 32 A.

 

Kontakt: dungl@grothusen.com
Download: MPE Rack-PDU